Wirbelsäulenbehandlung

Wirbelsäulenbehandlung nach Breuß

In bequemer Bauchlage wird die Wirbelsäule durch ein sanftes, schmerzloses Ausgleiten in ihre natürliche Position gebracht.

Warmes Johanniskrautöl wird in die Wirbelkörper einmassiert: Es entsteht eine Geschmeidigkeit, indem das Öl absorbiert wird.

Nun werden hauchdünne Seidenpapiere aufgelegt und abgestrichen. Mit dieser Magnetisierung fließt eine wohltuende Wärme über den gesamten Rücken, eine natürliche Entspannung und Ausrichtung entsteht. Gleichzeitig kommt es zu einer Kräftigung der Wirbelsäule, und die Organe werden durch die Berührung der Zustimmungspunkte (Blasenmeridian) belebt.

 

Wirbelsäulenbehandlung nach Dorn

Einrichten der Wirbel durch leichten DruckHierbei handelt es sich um eine sanfte Wirbel- und Gelenktherapie, bei der verschobene Wirbel mit leichtem Daumendruck eingerichtet werden.

Indem die Muskulatur nachgibt, können sich Sehnen und Bänder anpassen und die Wirbel in ihrer ausgerichteten Position bleiben. Durch die Behandlung der Wirbelsäule und Gelenke werden Meridiane und Akupunkturpunkte mitbehandelt.

Symptome, wie zum Beispiel Kopfschmerzen, verschwinden, die Organe werden gestärkt und die Ausscheidung und Entgiftung unterstützt.

Die Übungen können nach Anleitung des Heilpraktikers auch zu Hause gemacht werden.

 

Für alle unsere Behandlungen gibt es entsprechende Geschenkgutscheine.

zum Seitenanfang


Praxis für ayurvedische Heilkunst & Naturheilverfahren
Anja Scharmankowski und
Axel Schwendemann ( Heilpraktiker )
Kaiser-Joseph-Straße 183, 79098 Freiburg,
Tel.: 0761 / 70 78 498, Mobil: 0163 / 70 78 498
E- Mail: info@ayurveda-freiburg.de
Seitenendebild
nach oben